29. Juni: Lesung mit Nicoleta Esinencu in der Schwartzschen Villa (18.30 Uhr)

Die moldauische Dramatikerin Nicoleta Esinencu liest in der Schwartzschen Villa aus „Odessa Transfer. Von Chişinău zum siebten Kilometer“. Sie wirft darin einen poetischen, ironischen und zugleich nüchternen Blick auf ihr Land in den letzten 20 Jahren. Eva Wemme liest den Text in deutscher Sprache. Im Anschluss gibt es die Gelegenheit, mit der Künstlerin ins Gespräch zu kommen.

 

1 comment to 29. Juni: Lesung mit Nicoleta Esinencu in der Schwartzschen Villa (18.30 Uhr)

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

11 − 8 =